Sissy X-Mas

Weihnachten und am meistens dass shoppen für Geschenke oh Mann wie hasse ich es. Nie eine Parkplatz immer weit laufen zum Shop, dann alle Leute. Nie normal laufen immer aufpassen und jedes Jahr wieder. Ich kann nie was finden und immer zu spät. Mit großen angst Fährte ich im Stadt und ich war fühlte mich im Stress.

Was kann ich machen es ist eben so, aber dieses Mal habe ich glück. Ein Parkplatz bei eine Shop die ich noch nie gesehen habe. HT-fantasy-shop na ja egal ich habe eine Parkplatz na im Zentrum. Die leuchte von Shop warne etwas rot vielleicht etwas rosa aber sehr Spezial und ganz neu für mich. Ich schaute im Fenster und habe viele CDs gesehen, schöne unterwasche, am meisten für Frauen und etwas für Männer. Ich wollte vorbei laufen aber es war ob ich eine Stimme hörte. Ich schaute mal rund aber keine gesehen. Doch da war eine Stimme „Kommt herein, kommt zu mir kleine“ und die Stimme war so schön wie eine Engelchen. Im Gedanken dachte ich dass es wegen meines Stresses Gefühl war, aber wieder die Stimme.

Ich drehte mir um und wieder keine da, aber diesmal laufe ich zurück zum Tür. Ich machte langsam die Tür offen und fühlte eine gemütliches warme in mich kommen. Wieder die Stimme aber dieses Mal, „schön dass du gekommen bist kleines“ aber da war keine zu sehen. Dass licht war etwas dunkel aber sehr gemütlich und ich habe meine Jack ausgezogen. Es fühlte wie zu Hause und vielleicht noch besser. Langsam weiter und alles war so schön, die Kleider, die Unterwäsche alles ich war wie im Trance. Keine Stress mehr nur alles relaxed, tiefer sinken, gefallen lassen.

Ich schaute rund und fühlte die Kleidung als ich es mit meine Hände sehen wollte. Fast am Ende na an wo man die Kleidung probieren kann zum Passen war eine Stuhl. Eine Roten Stuhl, denke wegen Weihnachten, aber da war im gelb aufgeschrieben „Fantasy Reality Chair“. Ein großen Stuhl fast eine Thron. Ich fühlte wie sanft und schaute rund noch immer keine da zum Helfen, aber ich wollte versuchen wie gut es ist um in diese Stuhl zu sitzen. Vorsicht aber es war großartig und wie eine Traum so schön.

Neben meine Oren hörte ich sagen „Bitte Augen zu, eine Phantasie Scan folgt“ und dass wurde drei mahl wiederholt. Ich fühlte etwas rund meine Kopf gehen und leise „Scanning“ und immer wieder. Dann waren da Bilder auf einen großen Bildschirm und es war mir nicht ganz klar was ich zu sehen bekomme. Da waren schönen Frauen zu sehen und dann wieder Männer. Schöne Frauen und dann wieder Männer aber dann habe ich gesehen wie eine diese Männer langsam in eine Frau veränderte. Aber das war doch nicht möglich, so schön so weiblich könnte kein Mann sein. Ein warmes Gefühl war von innen bei dieser Veränderung. Immer wenn eine Frau wieder als ein Mann verändert bekomme ich von Stuhl ein kleines Schock und wenn ein Mann wieder Frau verändert war da ein so schönes Gefühl. So gut und fast unglaublich, dass Gesicht so schön mit Make-up, Lippenstift, Mascara, alles so schön. Ich konnte kaum glauben wie es möglich war. Dann war da etwas was mich sehr überraschte. Ich war selber da. Auf großen Bildschirm war ich zu sehen und ich wurde begleitet durch eine wunderschöne Frau im Leder. Sie hat blaue Augen und schöne schwarzen Haare und die Stimme hatte ich schon mal gehört. Sie begleitete mich zu einem Raum mit Spiegel am Wand und viele Kleider. Ein Stuhl und Sie haben gefragt mich hin zu setzen. Wie könnte ich weigern so lieb war diese Auftrag, süß aber dringend war es so ich hatte keine Wahl.

Ich habe da gesessen und ich war völlig relaxed, so habe ich mir noch nie gefühlt. Erregt, relaxed, verwirrt vor was gesehen werde. Ihre Stimme war so schön und im Spiegel habe ich gesehen wie ich langsam eine Frau bekomme. Alles im Detail, alles so schön. Was ist passiert und Sie hat mir begleitet zu eine großen Spiegel und da war eine Frau zu sehen. Eine schöne Rock im schwarz nicht ganz kurz, nur auf Knien. Ein rotten Bluse mit leichte Busen. Unter diese Bluse war eine Roten BH weiß ich noch und rotten Slip. Schwarze Strumpfe die selber hoch bleiben und am Fußen Heels so schön. Leichte Make-up und dunkel blonde Haare und die Frau im Spiegel war schön sehr schön. Ich fühlte mir so schön und eifersüchtig weil ich diese Frau sein wollte. Du bist Sie hörte ich im Ohr flüstern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.